Schreibzentrum

Woche der aufgeschobenen Hausarbeiten 2023

Schreibzentrum

Woche der aufgeschobenen Hausarbeiten 2023

Gemeinsam dran bleiben statt weiter aufschieben: Um Studierende dabei zu unterstützen, ihre Haus- oder Abschlussarbeit in Angriff zu nehmen oder fertigzustellen, lädt das Schreibzentrum der Universität Hamburg vom 27. Februar bis 2. März 2023 wieder zu einer „Woche der aufgeschobenen Hausarbeiten“ ein. 

Von Montag bis Mittwoch bieten wir Ihnen ein vielfältiges synchrones Online-Programm, bei dem Sie sich in Workshops Input zu unterschiedlichsten Themen des wissenschaftlichen Schreibens holen können oder in moderierten Online-Schreibräumen an der eigenen Arbeit weiterschreiben. Jeden Tag starten wir mit einem gemeinsamen Treffen zum Morgenkaffee und beenden die Arbeitsphase mit einem gemeinsamen Abschluss. Am Donnerstag (2. März) bieten wir Ihnen in der Staats- und Universitätsbibliothek die Möglichkeit, mit uns über Ihr Schreiben ins Gespräch zu kommen. Sie können einfach vorbeikommen und sich beraten lassen. Parallel bieten die Kolleg*innen der SUB ebenfalls Beratungsangebote zum Themenbereich "Veröffentlichen" an. Am Donnerstag leitet zudem "BEAT!" vor Ort einen Bewegungskurs an - zur Erholung nach dem Schreiben im vorher stattfinden Präsenz-Write-in.

Die Online-Angebote des Schreibzentrums der UHH stehen nur Studierenden, Promovierenden und anderen Mitgliedern der Universität Hamburg offen.

Der Beratungstag in der SUB ist für alle Nutzer*innen der SUB offen.