Ökologischer Obstanbau im Alten Land - nachhaltig und gesund (in Präsenz)

Sa,

30.10.2021

  • 10:30 Uhr
  • 16:00 Uhr
wird rechtzeitig per E-Mail bekannt gegeben

Europas größtes zusammenhängendes Obstanbaugebiet liegt direkt vor den Toren Hamburgs: das Alte Land. Seit Jahrhunderten wird im Alten Land Obst angebaut, insbesondere wachsen dort viele Apfelsorten. Was kennzeichnet das Alte Land als Obstanbaugebiet? Welchen Herausforderungen begegnet der ökologische Obstanbau? Welche Vorteile bringt er mit sich? Und wo kann man ökologisch angebautes Obst aus dem Alten Land einkaufen?

Wir werden gemeinsam einen Ausflug ins Alte Land unternehmen und einen Obsthof besuchen. Der Treffpunkt wird rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail bekannt gegeben, also behalte deinen Posteingang im Blick.

Bei dieser Veranstaltung ist eine kleine Selbstbeteiligung zu zahlen. Der genaue Betrag (zwischen 2-5€) wird rechtzeitig vor der Veranstaltung per Mail bekannt gegeben und ist passend in bar mitzubringen.

Falls du eine Frage zu dieser Veranstaltung oder ganz allgemein zum Kultur- und Freizeitprogramm hast, dann wende dich ganz einfach ans Kultur und Freizeit Team.

Auf unserer PIASTA-Website findest du viele weitere Infos über uns und unsere Angebote.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Dein Kultur und Freizeit Team

Kursnummer
10493
Leitung
Salomé Mikadze, PIASTA Koordinatorin Interkulturelle Veranstaltungen; Oliver Englisch, PIASTA Tutor; Aitana Mollyk, PIASTA Tutorin; Vivian Maxim Calderon, PIASTA Tutor
Zielgruppe
Studierende, Promovierende, Alumni, Absolvent/innen (bis 2 Jahre nach Abschluss) der UHH
Max. Teilnehmerzahl
35
Sprache
deutsch
Anmeldeschluss
Diese Veranstaltung kannst du bis 30.10.2021, 11:40 buchen.

Diese Veranstaltung teilen

    In den Kalender übertragen (iCal)