Rape and Revenge. Rache-Kulturen und sexualisierte Gewalt aus kulturwissenschaftlicher Perspektive

Mo,

13.06.2022

  • 10:00 Uhr
  • 11:00 Uhr
digital über Zoom
Das seit den 1970er Jahren aufkommende Filmgenre "Rape and Revenge" wurde vor allem von den feministischen Film-, Literatur- und Medienwissenschaften untersucht und theoretisiert. Ich möchte, ausgehend von diesem Forschungsstand, die Verbindungen von Rache und sexualisierter Gewalt weiterdenken. Anhand von ausgewähltem empirischem Material (Interviews, Zeitungsartikel, Populärkultur) zeige ich auf, wie "Rape und Revenge" eine kulturwissenschaftliche Analysekategorie darstellt, um menschliches Handeln und Alltagspraktiken zu verstehen. Veranstalter:in: Institut für Empirische Kulturwissenschaft (GW) 

Anmeldung bis Montag (13.6.22) um 9 Uhr auch per E-Mail möglich: manuel.bolz@uni-hamburg.de 

Kursnummer
10012
Leitung
Manuel Bolz, Institut für Empirische Kulturwissenschaft (GW)
Zielgruppe
Studierende, Studieninteressierte, Promovierende, Kontaktstudierende, Alumni, Absolvent/innen (bis 2 Jahre nach Abschluss) der UHH
Sprache
deutsch

Diese Veranstaltung teilen

    In den Kalender übertragen (iCal)